Grünliberale

Warum engagiere ich mich für die Grünliberalen?

Weil die Grünliberalen eine Partei des 21. Jahrhunderts sind.

Was heisst das?

Die Grünliberalen haben verstanden, was die Themen von heute und morgen sind: Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie, damit wir unser Leben im Wohlstand ohne ökologischen Totalschaden auch im 21. Jahrhundert einigermassen weiterführen können.

Die Grünliberalen sind aber auch eine Partei des 21. Jahrhunderts, weil sie bewusst aus den alten Schemen, z.B. dem Links-Rechts-Schema, ausbrechen. Etiketten und Einordnungen sind für die Grünliberalen nicht wichtig. Wichtig ist alleine die politische Vision. Und damit sprechen die Grünliberalen viele Leute an, gerade auch Leute, die sich bisher von der Politik und insbesondere von den klassischen Parteien nicht angesprochen fühlten.


Seit meinem Beitritt 2009 habe ich mich aktiv eingebracht für den Aufbau dieser jungen Partei. Auf kantonaler Ebene war ich drei Jahre lang (2010-2013) in der Geschäftsleitung der Grünliberalen Aargau und leitete das Ressort Kommunikation.

In Zofingen habe ich seit 2009 den Aufbau der Ortsgruppe massgeblich mitbetrieben. Als Wahlkampfleiter habe ich bei den Grossrats-, Stadtrats- und Einwohnerratswahlen die Grünliberalen zu sehr erfreulichen Resultaten begleiten dürfen.

In bester Erinnerung ist mir auch der Nationalratswahlkampf 2011, in welchem ich als GLP-Kandidat die Region Zofingen vertreten durfte und mithelfen konnte, dass die Grünliberalen ein Nationalratsmandat erreichten.